LASS UNS DIR HELFEN

Support

Häufig gestellte Fragen

Warum kommt es manchmal zu längeren Lieferzeiten?

Um sicher zu gehen, dasssich das Ökosystem deiner neutos.-Leuchte in Balance befindet und die Pflanzen gesund und ordnungsgemäß anwachsen, muss jede unserer Leuchten nach dem Versiegeln für 4 Wochen in unseren sogenannten „HIVE“ - unser Lager zur Qualitätskontrolle. Nach dieser Zeit wird jedes Produkt individuell geprüft und versandfertig verpackt. Demnach kann es bei größerer Nachfrage zu längeren Lieferzeiten kommen. In jenem Fall danken für euer Verständnis!

Ich kann kleine weiße oder schwarze Punkte erkennen, welche über die Pflanzen und die Erde krabbeln. Ist das normal? Und warum ist das so?

Keine Sorge – das kann oder sogar muss so sein. Was du hier sehen kannst ist die „gute Seele“ deines Ökosystems, von uns gezüchtete Mikroorganismen. Die sogenannte Müllverbrennungsanlage kümmert sich um das Kompostieren der abgefallenen Blätter zur Wiederaufnahme der Nährstoffe in den Kreislauf.

Aus welchen Materialien besteht meine neue Leuchte?

Alle neutos.-Produkte werden aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Der Körper der Leuchte besteht aus Aluminium und Glas, der Lampenschirm aus Polycotton. Im Innenleben, dem Ökosystem der Leuchte, werden natürliche Substrate verwendet, sowie Pflanzen und kultivierte Mikroorganismen unserer eigenen Pflanzenschule. Zusätzlich sei noch gesagt, dass all unsere Leuchten sind frei von Torf sind.

Welche Leuchtmittel kann ich verwenden?

Bitte verwende ausschließlich Leuchtmittel bis maximal 40 Watt in einer E27-Fassung.

Die Innenseite des Glaskörpers ist leicht beschlagen. Ist das normal?

Deine neutos.-Leuchte muss immer an einem 230V Stromnetz angeschlossen sein, damit das patentierte neutos.-Anti-Beschlagsystem korrekt arbeiten kann. Nach einem Stromausfall oder einem Trennen vom Stromkreis kann es 24-48 Stunden -je nach Raumtemperatur und anderen Faktoren- dauern, bis sich das System wieder eingependelt hat und die Sicht klar ist.

Der Reinigungsmagnet ist abgefallen und der innere Magnet ist nicht in der Anziehungs-Reichweite des äußeren Gegenstücks.

Drehe die Leuchte vorsichtig um, sodass der Magnet durch die Schwerkraft vom bepflanzen Bereich an den Glasrand fällt. Kein Scherz - so einfach geht es!

Ist es schlecht wenn Blätter absterben?

Nein. Das kann in deiner Leuchte genau so passieren wie in der Natur. Die Mikroorganismen im Inneren kümmern sich um das Kompostieren. Falls du Fragen hierzu hast oder dir etwas seltsam vorkommt, kannst du uns gerne eine E-Mail mit Fotos deiner Leuchte und den Pflanzen an info@neutos.design senden.

Kontakt

Allgemeine Anfragen

Hast du nicht gefunden wonach du gesucht hast? Sende uns eine E-Mail an: